Vimos Bengalkatzen

Ernährung

Unsere Katzen bekommen hauptsächlich BARF und auch Eintagsküken, um sie so natürlich und artgerecht wie möglich zu ernähren. 

Außerdem bekommen sie zur Abwechslung hochwertiges Dosenfutter, ohne Getreide und mit hohem Fleischanteil sowie ab und an mal hochwertiges Trockenfutter, ebenfalls ohne Getreide.
Leckerlies dürfen natürlich auch mal sein und werden gerne in Verbindung mit Clickertraining oder einem Intelligenzspielzeug verfüttert. Auch hier werden hochwertige Leckerlies aus 100% Fleisch oder Fisch bevorzugt.

Eine hochwertige, ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung ist sehr wichtig und unterstützt das Immunsystem und Wohlbefinden unserer Katzen. Außerdem wirkt sich eine artgerechte und hochwertige Ernährung positiv auf das Fell und den Kot aus und mindert deutlich das Risiko für diverse Krankheiten
(wie Harnwegserkrankungen, Zahn- und Bauchspeicheldrüsen Problemen, Nieren- und Leberschäden, Darmerkrankungen, Krebs oder auch Übergewicht und Diabetes), welche heutzutage auf Grund von minderwertigem Futter immer häufiger auftreten.
Eine Katze benötigt sogar weniger Futter, wenn es hochwertig ist, da sie ausreichend mit Nährstoffen versorgt wird.

Ich empfehle jedem sich über Katzenernährung zu informieren und seine Tiere hochwertig zu ernähren. Das erspart so manchem viel Geld beim Tierarzt und ermöglicht vor allem der Katze ein gesundes und langes Leben.

Frisches Wasser steht natürlich immer bereit und es empfiehlt sich einen Trinkbrunnen zu kaufen, der durch das Wasserplätschern zum Trinken animiert. 


Auch die Zähne profitieren von einer gesunden Ernährung, ohne versteckten Zucker.


An Katzengras wird gerne geknabbert. Es eignet sich gut, um die Haarballen-Bildung zu reduzieren und das Herauswürgen von Haarballen zu erleichtern.